Wir produzieren EPAL Europaletten

Die Schroth fertigt mit dem höchsten Qualitätsanspruch Neupaletten aus Holz.

EPAL Europaletten und Flachpaletten Produktion

Auf einer der modernsten Produktionsanlagen zur Herstellung von EPAL Europaletten produzieren wir echte Markenware. Zur Fertigung von EPAL Europaletten (unsere Herstellernummer ist 050) verwenden wir ausschließlich hochwertiges Holz von ausgewählten Lieferanten. Bei den eingesetzten Nägeln kommen selbstverständlich nur zertifizierte Lieferanten zum Einsatz.

Mit einer Tageskapazität von 5.000 Stück, die erweitert werden kann, können wir kurzfristig und flexibel auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren – ob kammergetrocknet oder IPPC-behandelt. Wir gewährleisten die Verfügbarkeit!

Herstellung von EPAL Europaletten

Schroth Sonderpalettenbau

Schroth fertigt weit über 400 verschiedene Sorten an Sonderpaletten, Industriepaletten, CP Chemiepaletten, sowie Einwegpaletten die branchenübergreifend zum Einsatz kommen. Ihre individuellen Anforderungen werden in unserem CAD-Programm erfasst und geplant, die Paletten daher entsprechend präzise hergestellt.

Wir sind zudem spezialisiert, Systempaletten für den spezifischen Einsatz in Hochregallagern herzustellen. Systempaletten werden meist Inhouse eingesetzt und garantieren durch ihre präzise, kundenspezifische Fertigung einen reibungslosen Betrieb in vollautomatischen Fördertechniken und Hochregallagern.

Systempaletten

Systempaletten von Schroth, die komplett nach Ihren Vorgaben und Wünschen hergestellt werden, fügen sich optimal in Ihren Herstellungs- bzw. Versandprozess ein. Wir versehen Ihre eigenen Systempaletten auf Wunsch bereits werksseitig mit Ihren individuellen Barcodes oder anderen Kennzeichnungen, damit Sie diese sofort einsetzen können.

Wir beraten Sie professionell und ehrlich bei der Planung einer Sonderpalette. Bitte sprechen Sie uns jetzt an, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Schroth SBB/ÖBB Aufsatz- und Tauschrahmen, SBB/ÖBB Palettendeckel

SBB bez. ÖBB Aufsatz- oder Tauschrahmen der  Schroth GmbH sind eine umweltfreundliche Alternative zur herkömmlichen Gitterbox. Dieser robuste und zugleich leichte Ladungsträger, der schon seit langem in der Schweiz und in Österreich als absoluter Liebling bei Versendern gehandelt wird, hält nun auch in Deutschland Einzug bei der produzierenden Industrie. Im Vergleich zur Gitterbox aus Stahl besteht beim Tauschrahmen-System kein Verletzungsrisiko.

ISPM 15 Behandlung von Paletten und EPAL Europaletten

Zum Schutz der einheimischen Waldbestände gegen Einschleppung von Holzschädlingen haben viele Länder Quarantänebestimmungen erlassen. Schroth GmbH vertreibt und vermietet Paletten, EPAL Europaletten und Spezialpaletten, die in der eigenen Trockenkammer ISPM 15 behandelt werden. ISPM 15 ist ein international vereinbarter Standard.  Dieser wurde durch die IPPC (International Plant Protection Convention) vereinbart. Er besagt, Vollholz mit einer Stärke von mehr als 6mm Dicke zu behandeln, um es weltweit versenden zu dürfen. Beim Verschiffen ist es nämlich erforderlich, dass Paletten und EPAL Europaletten entweder mit Fungiziden behandelt oder per Hitzeeinwirkung sterilisiert werden.

ISPM 15 betrifft lediglich festes Holz.

Die Palette oder EPAL Europalette wird mittels genormter Methode behandelt: Per Wärmebehandlung wird das Holz bei einer Temperatur von 56 Grad für mindestens 30 Minuten in einem Brennofentrockner getrocknet. Eine eingebrannte Markierung muss angebracht werden. Diese Markierung besteht aus der ISO 3166 Landeskennzahl mit zwei Buchstaben (DE = Deutschland), der regionalen Bezeichnung und einer Zulassungsnummer für den jeweils regional zugelassenen Palettenhersteller. Die Methode wird durch die Abkürzung HT für Wärmebehandlung oder MB für die Behandlung mit dem Fungizid  Methylbromid deklariert.